Zum Abschnitt springen

Bist du schon fit für den Polizei Einstellungstest? Finde es heraus mit unserem Übungstest!

Der computergestützte Eignungstest setzt sich aus den Testfeldern Wissen, Deutsch, Sprachverständnis, Mathematik, Konzentration und logisches Denken zusammen. Die Fragen werden immer per Zufallsprinzip aus dem Aufgabenpool ausgespielt. Der beispielhafte Polizei Computertest soll dir zeigen, welche Arten von Fragen dich erwarten und worauf du dich vorbereiten solltest.

Testumfang: 42 Fragen
Prozentsatz zum Bestehen: 70 %
Zeitlimit: 20 Minuten

Hinweise & Testdurchführung: Arbeite dich schnell und konzentriert durch den Test und bleibe nicht bei einer bestimmten Aufgabe hängen: Solltest du mit einer Frage Probleme haben, kehre am Ende des Tests dorthin zurück. Teile dir die Zeit pro Frage ein - im Schnitt zwischen 20 und 30 Sekunden. Lass dich nicht unterkriegen, wenn du in der vorgegebenen Zeit nicht alle Aufgaben schaffst. Das ist normal und wird dich auch im echten Einstellungstest erwarten.

1 / 42

Category: Sprachverständnis

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Diagnose : Krankheit = Vernehmung : ?

2 / 42

Category: Konzentration

Zähle alle Buchstaben m.

Question Image

3 / 42

Category: Sprachverständnis

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

wütend : schreien = fokussiert : ?

4 / 42

Category: Konzentration

Zähle alle Buchstaben q mit 2 Strichen.

Question Image

5 / 42

Category: Deutsch

Getrennt- oder Zusammenschreibung?

6 / 42

Category: Konzentration

Zähle alle Buchstaben p mit 2 Strichen.

Question Image

7 / 42

Category: Deutsch

Wähle die korrekte Schreibweise?

8 / 42

Category: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster?

Question Image

9 / 42

Category: Sprachverständnis

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

10 / 42

Category: Sprachverständnis

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

11 / 42

Category: Polizei Wissen

Wann darf die Bundespolizei die Landespolizei unterstützen?

12 / 42

Category: Mathematik & Rechnen

Ein Swimmingpool wird von 3 gleichgroßen Schläuchen in 480 Minuten mit Wasser gefüllt. Wie viele Stunden würde es dauern, wenn 4 Schläuche eingesetzt werden?

13 / 42

Category: Allgemeinwissen

Welches ist kein Ostseeanrainerstaat?

14 / 42

Category: Mathematik & Rechnen

Wie viel Zentimeter sind 5.000 Mikrometer?

15 / 42

Category: Allgemeinwissen

Wofür steht die Bezeichnung „Xetra“?

16 / 42

Category: Polizei Wissen

Wann darf die Polizei zum Schutz privater Rechte eingreifen?

17 / 42

Category: Allgemeinwissen

Die Zugspitze ist mit 2.962 Meter der höchste Berg Deutschlands. Welcher Berg folgt mit 2.744 Meter auf Platz 2?

18 / 42

Category: Mathematik & Rechnen

Berechne die Wurzel. √324 = ?

19 / 42

Category: Allgemeinwissen

Was passiert bei einer Photosynthese?

20 / 42

Category: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster?

Question Image

21 / 42

Category: Logisches Denken

Welche Zahl setzt die Zahlenreihe sinnvoll fort?

Question Image

22 / 42

Category: Deutsch

Was verbirgt sich hinter dem Begriff resignieren?

23 / 42

Category: Konzentration

Zähle alle Zahlen von links nach rechts, die addiert mit der jeweils darauffolgenden Zahl den Wert 5 ergeben.

Question Image

24 / 42

Category: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster?

Question Image

25 / 42

Category: Polizei Wissen

Welche Aufgabe fällt nicht in den Zuständigkeitsbereich der Polizei?

26 / 42

Category: Sprachverständnis

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Winter : Schneemann = Kinderzimmer : ?

27 / 42

Category: Sprachverständnis

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

28 / 42

Category: Mathematik & Rechnen

Wie viel fast der Körper?

Question Image

29 / 42

Category: Mathematik & Rechnen

8 Maler haben für eine Wohnsiedlung 40 Tage Arbeit. Nach 10 Tagen werden 2 Maler krank. Wie viele Tage wird die Arbeit nun insgesamt dauern?

30 / 42

Category: Polizei Wissen

Was wird in einem Zivilprozess geregelt?

31 / 42

Category: Allgemeinwissen

Von wem wird die/der Bundespräsident/-in gewählt?

32 / 42

Category: Konzentration

Zähle alle Zahlen von links nach rechts, die sich zwischen zwei ungeraden Zahlen befinden.

Question Image

33 / 42

Category: Deutsch

Was versteht man unter dem Begriff Nimbus?

34 / 42

Category: Deutsch

Groß- oder Kleinschreibung?

35 / 42

Category: Polizei Wissen

Was ist eine Daktyloskopie?

36 / 42

Category: Allgemeinwissen

Der Kölner Dom wurde in welchem Baustil errichtet?

37 / 42

Category: Konzentration

Zähle alle Zahlen von links nach rechts, die addiert mit der jeweils darauffolgenden Zahl den Wert 6 ergeben.

Question Image

38 / 42

Category: Mathematik & Rechnen

Familie Krüger möchte ihr Wohnzimmer neu streichen. Mit 5 Liter superweiß aus dem Baumarkt können 40 m² Fläche gestrichen werden. Wie viel Liter Farbe benötigt Familie Krüger, wenn das Wohnzimmer 6 Meter breit, 8 Meter lang und 3 Meter hoch ist?

39 / 42

Category: Polizei Wissen

Was versteht man unter dem rechtlichen Eigentum?

40 / 42

Category: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster?

Question Image

41 / 42

Category: Logisches Denken

Welcher Würfel passt zur Abbildung?

Question Image

42 / 42

Category: Deutsch

Getrennt- oder Zusammenschreibung?

Die Auswertung deines Testergebnisses läuft.

Zum Testtrainer

Polizei Nordrhein-Westfalen Einstellungstest

Der Einstellungstest bei der Polizei Nordrhein-Westfalen setzt sich aus mehreren Abschnitten zusammen: unter anderem aus einem PC-Test, einem Assessment Center, einer polizeiärztliche Untersuchung sowie einem kognitiven Leistungstest. Dabei nimmt der PC-Test die wichtigste Rolle im Einstellungstest ein. Nur wenn dieser von den Bewerberinnen und Bewerbern bestanden wird, erfolgt eine Einladung zu allen anderen Testabschnitten des Auswahlverfahrens. Wie dieses genau aussieht und welche Aufgaben Dich im Einstellungstest der Polizei NRW erwarten, zeigen wir Dir im folgenden Beitrag.  

Einstellungstest Polizei Nordrhein-Westfalen: Ablauf und Inhalte

Der Einstellungstest der Polizei NRW gliedert sich in insgesamt drei Bewerbungsphasen, die jeweils an separaten Auswahltagen durchgeführt werden. Der erste Auswahltag findet im Bildungszentrum Münster des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen (LAFP NRW) statt und setzt sich aus dem PC-Test zusammen. Wenn der schriftliche Einstellungstest erfolgreich durchlaufen wurde folgt die Einladung zum zweiten Auswahltag mit Assessment Center. Hier werden im Rollenspiel, einem Vortrag und einem Interview Deine sozialen Kompetenzen von der Polizei NRW geprüft. Im dritten und letzten Auswahltag wird noch Deine gesundheitliche Eignung in der polizeiärztlichen Untersuchung getestet. Wenn Du auch diese bestehen solltest, musst Du noch einen weiteren computergestützten kognitiven Leistungstest durchlaufen, der Deine Konzentrationsfähigkeit, Aufmerksamkeit und Reaktionsschnelligkeit prüft.

FAQ - Auswahlverfahren Polizei NRW

Grundsätzlich gilt, je früher Du Deine  Bewerbung einreichst, desto eher wirst Du in der Regel zum Auswahlverfahren eingeladen. Für die Wartezeit spielt es ebenfalls eine große Rolle, ob Du Deine Bewerbung vollständig ist. Sollte dies nicht der Fall sein, kann Deine Bewerbung nicht weiterbearbeitet werden, was zu längeren Wartezeiten führt. Außerdem kann eine Bewerbung erst gegen Ende des Bewerbungszeitraumes zu einer Wartezeit von mehreren Monaten führen.

Die Auswahlverfahren der Polizei Nordrhein-Westfalen finden ganzjährig statt.

Der erste Tag im Auswahlverfahren der Polizei NRW findet im Bildungszentrum Münster des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen (LAFP NRW) statt. Dazu wirst Du vom LAFP NRW auf elektronischem Weg, über dein Nachrichtenportal eingeladen.

Adresse:

Bildungszentrum “Carl Severing” Münster
Weseler Str. 264
48151 Münster

Das Auswahlverfahren der Polizei NRW besteht aus mehreren Abschnitten und wird in folgender Reihenfolge an drei separaten Terminen durchgeführt:

Tag 1:

  • Vorauswahl
  • computergestützter Test (PC-Test)

Tag 2:

  • Assessment Center (AC)

Tag 3:

  • polizeiärztliche Untersuchung
  • kognitiver Leistungstest

Wenn du ein Testabschnitt nicht bestehen solltest, ist das Auswahlverfahren zunächst für Dich beendet. Du kannst Dich dann frühestens für das folgende Einstellungsjahr erneut bewerben.

Ein Sporttest bei der Polizei Nordrhein-Westfalen wird im Rahmen des Auswahlverfahrens nicht durchgeführt. Bewerberinnen und Bewerber für ein Studium im gehobenen Dienst müssen seit 2007 ihre sportliche Leistungsfähigkeit mit dem Deutschen Sportabzeichen (mind. Bronze) nachweisen und außerdem ein Schwimmnachweis erbringen. Mehr dazu hier

Der PC-Test

Im PC-Test der Polizei NRW werden Deine analytischen Fähigkeiten, Deine Lernfähigkeit, Dein Gedächtnis und (schriftliche) Kommunikationsfähigkeiten überprüft. Der computergestützte Test dauert ungefähr zwei Stunden setzt sich aus unterschiedlichen Aufgabenbereiche zusammen. Dabei erwarten Dich aus einem breiten Aufgabenpool, z. B. Fragen zu Wortanalogien, Figurensequenzen, ZahlensymbolenSyllogismenRechtschreibung und Zeichensetzung der Deutschen Sprache und Merkfähigkeit. In der Regel handelt es sich dabei um Multiple-Choice-Aufgaben. Du musst also aus mehreren Antwortmöglichkeiten die richtige auswählen. Im Anschluss erhältst Du Dein Ergebnis aus dem PC-Test.

Das Assessment Center

Hast Du den PC-Test am ersten Auswahltag bestanden, darfst Du am Assessment Center der Polizei Nordrhein-Westfalen teilnehmen. Dieses wird am zweiten Tag des Auswahlverfahrens durchgeführt und findet in einer der Ausbildungsbehörden in Aachen, Bielefeld, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Gelsenkirchen, Hagen, Köln oder Münster statt. Die Einladung zum Assessment Center erfolgt durch die entsprechende Behörde selbst und richtet sich nach Deinem Wohnort. In der Regel wirst Du also zu dem Standort eingeladen, der sich in Deiner Nähe befindet.

Grundsätzlich werden im vierteiligen Assessment Center Deine sozialen und kommunikativen Fähigkeiten geprüft. Du musst zwei Rollenspiele absolvieren, stellst Dich einem Interview und hältst einen Vortrag.

Das erste Rollenspiel ist ein fünfminütiges Konfliktgespräch, das Du mit einer Polizeibeamtin oder einem Polizeibeamten führen musst. Der Konflikt, der dabei behandelt wird, stammt aus dem Polizeialltag. Die Prüfer/-inne möchten sehen, wie Du in einer bestimmten Situation reagieren würdest. Vorwissen ist hierbei nicht erforderlich. Handele einfach aus dem Bauch heraus und überlege, wie ein Polizist im betreffenden Falle vorgehen würde.

Danach folg der Vortrag, für den Du 15 Minuten Vorbereitungszeit hast. Die Themen sind sehr offen, behandeln jedoch aktuelle Alltagsthemen. Insgesamt soll der Vortrag etwa fünf Minuten dauern, im Anschluss werden Dir zwei Fragen zum Thema gestellt.

Hierzu ist es sinnvoll, Dich mit Alltagsthemen bzw. aktuellen Nachrichten vertraut zu machen. Lass Hintergrundwissen einfließen, bleibe beim Thema und erläutere deine Thesen. Somit zeigst Du, dass Du Dich nicht nur für den Polizeiberuf im Allgemeinen, sondern auch für Dein Umfeld interessierst. Eine Eigenschaft, die im Dienst unabdingbar ist!

Das zweite Rollenspiel beschäftigt sich noch tiefgreifender mit dem Polizeialltag. Hierbei wird die Situation in einer Führungsstelle eines Polizeipräsidiums nachgespielt. Du musst dabei Telefonanrufe und schriftliche Unterlagen bearbeiten (“Postkorbübung“). Dieser Bereich behandelt damit die theoretischen und administrativen Inhalte dieses spannenden Berufs. Hierbei sind nicht nur Freundlichkeit und Kompetenz, sondern auch die Fähigkeit zum Schaffen von Ordnung und eine nachvollziehbare Arbeitsweise gefragt.

Abschließend gibt es noch ein Interview, bei dem Du Fragen zu Deiner bisherigen Schullaufbahn bzw. Ausbildung beantworten musst, beziehungsweise deine Berufsmotivation näher erläutern sollst. Hierauf kannst Du Dich schon zuhause super vorbereiten. Tipp: Wer sich ein paar Stichpunkte zur eigenen Person merkt, kann flüssiger sprechen und im letzten Abschnitt noch besser überzeugen.

Nachdem Du alle Übungen im Assessment Center durchlaufen hast, erhältst Du eine Rückmeldung zu Deinem Ergebnis. Sofern Du die Mindestleistungen erfüllt hast (Rangordnungswert mind. 85), wirst Du direkt im Anschluss darüber informiert und für die polizeiärztliche Untersuchung eingeladen. 

polizeiärztliche Untersuchung

Der Einstellungstest der Polizei Nordrhein-Westfalen sieht am dritten und letzten Tag die polizeiärztliche Untersuchung vor. Diese findet wieder im Bildungszentrum Münster des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten statt. Da der Polizeidienst Deinen Körper an die Grenzen bringen kann, wird in diesem medizinischen Check-Up überprüft, ob Du für den Polizeidienst tauglich bist. Unter anderem wird Dein Hör- und Sehvermögen sowie Deine körperliche Belastungsfähigkeit (EKG) auf dem Fahrradergometer getestet. Danach folgt eine genauere Untersuchung durch eine Polizeiärztin oder einen Polizeiarzt. Bei Bedarf werden auch fachärztliche Befunde herangezogen. Am besten informierst Du Dich jedoch schon im Vorfeld darüber, welche Vorerkrankungen zum Ausschluss aus dem Bewerberprozess führen könnten.

Hinweis: Du hast Probleme mit den Augen? Bis zum 20. Lebensjahr muss auf jedem Auge eine Restsehschärfe von mindestens 50 Prozent, bei älteren Bewerbern von mindestens 30 Prozent vorliegen. Bei Farbsinnstörungen wie Rotgrünblindheit wird es hingegen kritisch mit der Diensttauglichkeit. Wer eine Laser-OP an den Augen hinter sich hat, muss frühestens ein halbes Jahr danach ein Gutachten einer Universitäts-Augenklinik erstellen lassen und dieses vor der Einstellung bei der Polizei Nordrhein-Westfalen vorlegen. In diesem Fall fordert Dich der polizeiärztliche Dienst zu einem Gutachten auf.

Kognitiver Leistungstest

Wenn Du die polizeiärztliche Untersuchung erfolgreich abgeschlossen hast, musst Du einen weiteren computergestützten kognitiven Leistungstest durchlaufen. In diesem Test steht vor allem Deine Reaktionsschnelligkeit, Aufmerksamkeit und Konzentration im Mittelpunkt (auch als „Wiener Test“ bekannt). Der Test wird an einem Bedienfeld mit Tasten, Knöpfen, Fußpedalen und Kopfhörern absolviert. 

Aufgaben, die Dich hier erwarten, sind beispielsweise:

  • das Einblenden von Situationen bzw. Bildern, zu denen Du im Nachhinein Fragen beantworten oder gezeigte Gegenstände angeben musst
  • Liniengewirre, bei denen Du einen bestimmten Weg nachverfolgen bzw. suchen musst
  • Symbolübereinstimmungen suchen musst
  • Symbol-Ton-Kombinationen im Hinblick auf deine Reaktion, sobald Du diese hörst abgefragt werden

Tipp:

Bleibe ruhig und konzentriert. Der Test ist so angelegt, dass er Dich durch die Aufgaben und den Zeitdruck in eine Stresssituation bringen soll. Es ist also nicht schlimm, wenn Du Fehler machst oder nicht alle Aufgaben schaffst.

Formalgespräch

Zum Abschluss des Auswahlverfahrens findet noch ein „Formalgespräch“ statt. Hier werden Deine Bewerbungsunterlagen auf Vollständigkeit geprüft und noch offene Punkte besprochen. Des Weiteren werden noch ein paar Formalitäten geklärt, z.B. ob Du ein Tattoo hast oder ob aktuell ein Strafverfahren gegen Dich läuft. Das Gespräch dient lediglich dazu, formale Kriterien zu überprüfen und fließt deshalb nicht in die Wertung Deiner Leistungen im Eignungstest mit ein.

Auswahlverfahren Ergebnisse

Wenn Du alle Testabschnitte des Auswahlverfahrens der Polizei NRW erfolgreich durchlaufen hast, wird Deine Bewerbung im Rahmen der sogenannten „Nachauswahl“ weiter bearbeitet. Das heißt, all Deine Unterlagen werden nochmals auf Vollständigkeit und Richtigkeit geprüft. Sollten Unterlagen fehlen, wirst du hier noch einmal gebeten diese einzureichen. Zudem erhältst Du, abhängig von deinem erzielten Rangordnungswert, weitere Informationen über eine mögliche Einstellung in den Polizeivollzugsdienst des Landes Nordrhein-Westfalen.

Wie ergibt sich der Rangordnungswert (ROW)?

Der sogenannte Rangordnungswert, kurz ROW, setzt sich aus den erzielten Ergebnissen aus dem PC-Test und dem Assessment Center zusammen. Zum einen hängt die Höhe Deines persönlichen Rangordnungswertes von Deinen erzielten Leistungen im PC-Test und AC ab. Zum anderen ist Deine Platzierung in der Rangliste auch von der Leistung der anderen Bewerberinnen und Bewerber abhängig. Der Rangordnungswert muss sowohl beim PC-Test (bzw. Teilaufgaben des PC-Tests) als auch beim AC mindestens 85 betragen, um zum nächsten Abschnitt zu gelangen. Je höher Dein ROW ist, desto höher ist Deine Chance bei der Polizei NRW eingestellt zu werden.

Tipp: Du kannst deinen ROW behalten, ins nächste Einstellungsjahr übertragen und musst das Auswahlverfahren nicht erneut durchlaufen, wenn…

  • Dein ROW so ausgefallen ist, dass Du haarscharf an der Einstellung vorbeigerutscht bist.
  • Du eine ausreichende Platzierung erreicht hast, Dein Studium aber erst ein Jahr später beginnen möchtest.

In diesem Fall gibst Du lediglich rechtzeitig eine Onlinebewerbung ab und erscheinst zur polizeiärztlichen Untersuchung. Das ist ein Sonderfall, von dem man Kenntnis haben sollte.

Auswahlverfahren nicht bestanden?

Wenn Du das Auswahlverfahren bei der Polizei NRW nicht bestanden hast, wirst Du detailliert über die Gründe des Ausscheidens informiert. Eine erneute Bewerbung für dasselbe Einstellungsjahr ist, nach dem Ausscheiden aus dem Auswahlverfahren, nicht möglich. Du kannst Dich dann erst wieder für das folgende Einstellungsjahr bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen bewerben.

3 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]

Dies ist keine offizielle Seite der Polizei Nordrhein-Westfalen, daher sind alle Angaben ohne Gewähr. Die offizielle Seite der Polizei Nordrhein-Westfalen findest du hier.

Quellen: 
https://polizei.nrw/
https://www.genau-mein-fall.de/
https://pvb.polizeibewerbung.nrw.de/

Polizei Nordrhein-Westfalen Einstellungstest üben

Du möchtest Dich gezielt auf den Einstellungstest bei der Polizei vorbereiten? Dann schau Dir doch mal unsere Testtrainer an. Dort kannst Du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um Dich optimal auf Deinen Einstellungstest bei der Polizei Nordrhein-Westfalen vorzubereiten.