Zum Abschnitt springen

Einstellungstest Polizei Berlin

Der Einstellungstest Polizei Berlin wird Rahmen des Auswahlverfahrens durchgeführt und prüft im PC-gestützten Test u. a. Leistungsmotivation, soziale und persönliche Kompetenz, Sprachkompetenz und interkulturelle Kompetenz. Zudem ist eine Sportleistungsprüfung Bestandteil des Einstellungstest. Bevor Du jedoch zum Einstellungstest der Berliner Polizei eingeladen wirst, musst Du noch ein Vortest absolvieren und diesen bestehen. Wie das funktioniert und was Dich im Auswahlverfahren der Polizei Berlin erwartet, zeigen wir Dir in diesem Beitrag.

Das Auswahlverfahren bei der Polizei Berlin

Nachdem Du Deine Online-Bewerbung eingereicht hast und die formalen Einstellungsvoraussetzungen erfolgreich geprüft worden sind, erhältst Du zunächst eine Einladung zum Durchführen des Vortests. Den Vortest kannst Du von zu Hause aus am PC, Laptop oder Tablet online absolvieren. Das Ableisten eines festgelegten Mindestergebnisses im Vortest ist Voraussetzung für die weitere Teilnahme am eigentlichen Auswahlverfahren der Polizei Berlin. In diesem erwarten Dich am ersten Prüfungstag vorab der PC-gestützte Test und der im Anschluss zu absolvierende Sporttest. Der zweite Prüfungstag (separater Termin) beinhaltet dann die polizeiärztliche Untersuchung und eine persönliche Vorstellung. 

FAQ Auswahlverfahren Polizei Berlin

Hast Du den Vortest mit der nötigen Mindestpunktzahl abgeschlossen, erhältst Du anschließend eine E-Mail mit einem Link, der Dich zur Terminauswahl für den PC-gestützten Einstellungstest weiterleitet.

Das Auswahlverfahren wird in der Regel 2 bis 3 Monate vor dem gewünschten Einstellungstermin durchgeführt.

Der PC-gestützte Einstellungstest findet in den Prüfungsräumen der Polizeibehörde in der Keibelstraße 36, 10178 Berlin statt. Die Einstellungsprüfungen werden von Montag bis Freitag in jeweils zwei Durchläufen (09:00 Uhr/13:00 Uhr) durchgeführt. 

Der Sporttest findet im Anschluss an den bestandenen PC-Test in der Charlottenburger Chaussee 67, 13597 Berlin statt.

Die Polizeiärztliche Untersuchung sowie die persönliche Vorstellung finden an einem Tag auf dem Gelände der Polizeischule in der Radelandstraße 21, 13589 Berlin statt.

Das Auswahlverfahren findet an ein zwei nicht aufeinanderfolgenden Tagen statt und wird nach folgender Reihenfolge durchgeführt:

  1. Vortest (online)
  2. PC-Test (1. Tag)
  3. Sporttest (1. Tag)
  4. Einzelinterview (2. Tag)
  5. Polizeiärztliche  Untersuchung (2. Tag)

Solltest Du ein Teil des Auswahlverfahren nicht bestehen, ist das gesamte Auswahlverfahren für Dich beendet. Du kannst Dich dann erst wieder für die nächste Einstellungsphase bewerben und das Auswahlverfahren erneut absolvieren. 

Ausnahme Sporttest: Der Sporttest kann bei Nichtbestehen einmalig wiederholt werden.

Unmittelbar nach Beendigung des schriftlichen Einstellungstests wird Dir vom Prüfer bzw. Prüferin das Testergebnis mitgeteilt. Bei Nichterreichen der Mindestpunktzahl wirst Du vom weiteren Auswahlverfahren ausgeschlossen, andernfalls zum Sporttest zugelassen.

Hinweis: Zu den jeweiligen Prüfungsstandorten ist eine selbstständige Anreise erforderlich. Reisekosten werden von der Polizei Berlin nicht übernommen. 

Der Vortest Polizei Berlin

Eine Besonderheit – im Vergleich zu anderen Bundesländern – der Berliner Polizei ist der Vortest, der noch vor dem eigentlichen Auswahlverfahren durchgeführt wird. Nach erfolgreicher Abgabe Deiner Onlinebewerbung und Überprüfung, ob Du die formalen Voraussetzungen für eine Ausbildung bei der Berliner Polizei erfüllst, wirst Du per E-Mail zur Teilnahme am Vortest eingeladen und bekommst darin auch das Passwort für den Login mitgeteilt. Diesen führst Du zu Hause am PC, Laptop oder Tablet durch. Insgesamt umfasst der Vortest 28 Aufgaben, die dem PC-gestützten Test beim Auswahlverfahren ähneln, für die Dir 20 Min. Bearbeitungszeit zu Verfügung stehen. 

Das Ergebnis aus dem Vortest fließt nicht in Deine Gesamtnote ein. Du musst jedoch insgesamt ein Mindestergebnis von 50 % erreichen, andernfalls ist der Einstellungstest an dieser Stelle beendet. Jedoch ermöglicht Dir ein gutes Ergebnis die Chance, einen zeitnahen Prüfungstermin für den schriftlichen Einstellungstest mit anschließenden Sporttest auszusuchen. Für die Terminvergabe bekommst Du dann erneut eine E-Mail zugeschickt, die einen Link enthält.

Einstellungstest Polizei Berlin

Am ersten Prüfungstag des Einstellungstest Polizei Berlin erwartet Dich zunächst der PC-gestützte Test. Schließt Du diesen mit Erreichen der Mindestpunktzahl ab, wirst Du zum Sporttest zugelassen – der im Anschluss folgt – andernfalls bist Du vom weiteren Auswahlverfahren ausgeschlossen. Der zweite Prüfungstag besteht aus der polizeiärztlichen Untersuchung und der persönlichen Vorstellung mit strukturierten Interview. Hier erhältst Du im Laufe des weiteren Auswahlverfahren eine gesonderte Einladung, vorausgesetzt, Du warst am ersten Prüfungstag erfolgreich und belegst in der Rangliste eine gute Platzierung. 

PC-gestützter Test

Der PC-gestützte Einstellungstest findet in den Prüfungsräumen der Polizeibehörde in der Keibelstraße in Berlin von Montag bis Freitag statt. Pro Tag gibt es zwei Durchläufe: einmal um 9.30 Uhr und einmal um 13 Uhr. An welchem Durchlauf Du teilnimmst, steht in der E-Mail, mit der Du zum Einstellungstest der Berliner Polizei eingeladen wirst. Der Computertest dauert in der Regel ca. 120 Min. und setzt sich aus einen Deutschtest, Intelligenz- und Persönlichkeitstest sowie einen Allgemeinwissenstest zusammen. Alle Aufgaben, bis auf das Diktat, werden im Multiple-Choice-Verfahren ausgespielt und müssen in einer bestimmten Zeitvorgabe abgearbeitet werden. 

Der Deutschtest ist der wichtigste Bestandteil des PC-gestützten Einstellungstests im Rahmen des Auswahlverfahren und überprüft Deine Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung anhand Multiple-Choice-Aufgaben, Lückentexte und einem Diktat. 

Hier werden unter anderem Dein logisches Denken (z. B. Autokennzeichen merken, Muster gleichsetzen), deine Zuverlässigkeit und die psychische Belastbarkeit getestet. Zudem wird deine individuelle Leistungsmotivation unter die Lupe genommen. Zudem wird in diesem Testabschnitt auch Deine Merkfähigkeit und Deine mathematischen Kompetenzen getestet. 

Dieser Test überprüft Dein Allgemeinwissen und Deine interkulturellen Kenntnisse. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den Themenfeldern Politik und Gesellschaft, da Du als Polizist auch den Staat repräsentierst und daher über hinreichende Grundkenntnisse verfügen solltest, um kompetent auftreten zu können. Hier kommt wieder das Lesen der Tageszeitung ins Spiel. Riskiere bei der Vorbereitung aber auch immer einen Blick in die Vergangenheit. Es kann nicht schaden, den Namen des ersten Bundeskanzlers zu kennen.

Das Diktat im Einstellungstest der Polizei Berlin fordert nicht nur Deine Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse, es prüft auch Deine Fähigkeiten im schnellen und fehlerlosen tippen am PC. Denn dies sind ebenfalls wichtige Fertigkeiten, die Du im Polizeiberuf benötigst. Aus diesem Grund wird das Diktat auch am Computer geschrieben. Für das Diktat muss eine erforderliche Mindestleistung – in der Regel maximal ca. 25 Fehlerpunkte – erbracht werden, wenn nicht, gilt der PC-gestützte Test als nicht bestanden und das Auswahlverfahren endet dann an diesem Punkt für Dich.

Über Kopfhörer wird Dir das Diktat langsam und mit regelmäßigen Pausen vorgelesen. Sowie das Diktat beginnt, musst Du den Text möglichst Fehlerfrei und vollständig am PC eintippen. Zum Schluss wird das Diktat noch einmal vollständig abgespielt, sodass Du Deinen Text überprüfen und gegebenenfalls korrigieren kannst – dafür hast Du ca. 2 Minuten Zeit.

Nach Abschluss des Diktates, wird der von Dir eingegebene Text auf automatisch auf Rechtschreibung und korrekte Zeichensetzung (Kommasetzung) überprüft. Zudem wird auch geprüft, ob du Wörter weggelassen oder zusätzlich eingetippt hast, was ebenso als Fehlerpunkt gewertet wird. In der Regel umfasst das Diktat etwa 210 Wörter. 

Übungsdiktat Polizei Berlin

Probiere hier das Übungsdiktat der Polizei Berlin aus, um Dir einen realistischen Eindruck der Prüfungsbedingungen im Einstellungstest der Berliner Polizei zu machen.

Das Übungsdiktat der Polizei Berlin entspricht in Schwierigkeit, Länge und Bearbeitungsdauer den Anforderungen des im Einstellungstest verwendeten Diktates.

Quelle: YouTube – Polizei Berlin 

Ergebnisse und Rangliste

Dein erzieltes Ergebnis liegt umgehend nach Beendigung des Einstellungstests vor. Bei Nichterreichen des Mindestwertes wirst Du vom weiteren Auswahlverfahren der Berliner Polizei ausgeschlossen andernfalls zum Sporttest zugelassen, der direkt im Anschluss stattfindet. Nach dem Sporttest, sofern dieser bestanden wurde, wirst Du mit Deinem erzielten Testergebnis aus dem PC-gestützten Einstellungstest in eine Rangliste platziert und zur polizeiärztlichen Untersuchung sowie der persönlichen Vorstellung, die an einen separaten Tag stattfinden, eingeladen. 

In einer zweiten E-Mail erfolgt dann die Einladung zum zweiten Prüfungstag. Je besser Du beim PC-Test abgeschnitten hast, desto früher erhältst Du auch eine Einladung, die nach Reihenfolge der erzielten Testergebnisse erfolgt. Solltest Du trotz bestehen des PC-Tests, jedoch aufgrund Deines Testergebnisses keine Chance auf einen Ranglistenplatz haben, wirst Du zu diesem Prüfungstag nicht mehr eingeladen. Für die letzten beiden Prüfungsabschnitte suchst Du die Polizeischule in der Radelandstraße 21 auf. Denke daran, dass du zum Einzelinterview alle notwendigen Unterlagen im Original und ein Foto mitbringen musst.

Einzelinterview

Die persönliche Vorstellung wird in Form eines strukturierten Einzelinterviews vor einer Einstellungskommission, bestehend aus zwei Prüfenden, abgehalten. Insgesamt dauert das Einzelinterview eine knappe Stunde und beginnt zunächst mit der Begrüßung und Deiner Selbstvorstellung. Weiter werden Dir Fragen zu Deinen persönlichen Stärken bzw. Schwächen gestellt, welche Erwartungen Du an den Polizeiberuf hast und welches Wissen Du bereits über die Institution Polizei mitbringst. Darüber hinaus können Dir auch Fragen zu kritischen Situationen im Polizeialltag gestellt werden. Beispielsweise könnte eine Frage lauten: Wie haben Sie sich damit auseinander gesetzt, dass Sie als Vollzugsbeamter/in Waffenträger sind? 

Stelle Dich am besten immer auch darauf ein, nicht nur Fragen zu beantworten, sondern auch eigene Fragen im Anschluss des Interviews stellen zu können. Sicherlich möchtest Du das ein oder andere von Deinem zukünftigen Arbeitgeber wissen. Wer hier offen fragt, zeigt Interesse und punktet nachhaltig. Nach Beendigung der Gesprächs- und Fragerunde wird Dir von der Einstellungskommission noch Auskunft über die Art und den Zeitpunkt der Ergebnismitteilung gegeben. Danach geht es für Dich zur polizeiärztlichen Untersuchung.

Polizeiärztliche Untersuchung

Bei der polizeiärztlichen Untersuchung wirst Du von einem Polizeiarzt bzw. einer Polizeiärztin im Hinblick auf die besonderen gesundheitlichen Anforderungen im Polizeidienst beurteilt und auf mögliche Einschränkungen oder einen notwendigen Ausschluss vom Bewerbungsverfahren überprüft. Beim medizinischen Dienst werden unter anderem folgende Untersuchungen und Tests durchgeführt:

  • allgemeine körperliche Untersuchung
  • Hörtest und Sehtest
  • Urinprobe und Blutabnahme
  • Lungenfunktionstest
  • EKG und Belastungs-EKG

Die Unterlagen für die medizinische Selbstauskunft (Hausarzt, Augenarzt, Zahnarzt etc.) musst Du vollständig ausgefüllt zur ärztlichen Untersuchung mitbringen und dort abgeben. 

Auch Brillenträger können eingestellt werden, wenn eine für den Polizeivollzugsdienst ausreichende Sehfähigkeit nach einer Untersuchung durch den Polizeiarzt festgestellt wird. Genauere Regelungen bezüglich Ausschlusskriterien und für die Mindestsehleistungen im Polizeivollzugsdienst kannst Du dem offiziellen Informationsblatt der Berliner Polizei entnehmen: Hinweise zur Polizeidiensttauglichkeit

Einstellungstest bestanden

Hast Du das Einzelinterview und die polizeiärztliche Untersuchung erfolgreich bestanden und eine positive Resonanz erhalten, bekommst Du eine verbindliche Einstellungszusage und kannst mit der Ausbildung bzw. dem Studium bei der Polizei Berlin anfangen.

Die Ausbildung im mittleren Dienst dauert zweieinhalb Jahre bzw. zwei Jahre für Bewerber/-innen ab 30 Jahren. In den fünf Semestern wirst Du fachtheoretisch und fachpraktisch ausgebildet, hast Deutsch-, Englisch- und Sportunterricht. Zudem kommen eine praktische Ausbildung, praktisches Einsatztraining sowie verschiedene PC-Anwendungsunterweisungen und Verhaltenstrainingsseminare auf Dich zu. Bestehst Du am Ende die Laufbahnprüfung, wirst Du Beamter/Beamte auf Probe zum/zur Polizeimeister/in und wahlweise in einer Einsatzhundertschaft oder einem Polizeiabschnitt eingesetzt. Später hast Du bei entsprechender Eignung die Möglichkeit, Dich bei Spezialdienststellen wie dem Begleitschutz- und Verkehrsdienst, den Diensthundeführern , dem Fernmeldedienst oder der Wasserschutzpolizei zu bewerben.

Hast Du das Auswahlverfahren zum gehobenen Dienst bestanden, wirst Du Beamtin/-er auf Widerruf als “Polizei- bzw. Kriminalkommissar – Anwärter/-in” und beginnst mit Deinem Bachelor-Studium, das an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) stattfindet. Es dauert drei Jahre und Du kannst Dich ab dem dritten Semester auf Schutzpolizei, Kriminalpolizei oder Gewerbeaußendienst spezialisieren. Ausgebildet wird in den Bereichen Polizeiwissenschaft (Kriminalistik, Verkehrsrecht, Rechtsmedizin etc.), Rechtswissenschaft und Sozialwissenschaft (Führungslehre, Psychologie etc.). Zudem gibt es Lehrveranstaltung zu Informatik und Englisch. Es finden vier Praktika statt und solltest Du eine Modulprüfung nicht bestehen, darfst Du sie einmal wiederholen. Eine Schlussprüfung gibt es nicht – es zählen die bestandenen Modulprüfungen. Danach entlässt Dich die Polizei Berlin aus dem Dienst, bietet Dir aber eine Stelle als Polizei- oder Kriminalkommissar/in an, wenn eine frei ist.

Dies ist keine offizielle Seite der Polizei Berlin, daher sind alle Angaben ohne Gewähr. Die offizielle Seite der Polizei Berlin findest du hier.

Quellen: 
https://www.berlin.de/polizei/beruf/polizist-polizistin-werden/bewerbung-einstellung/
https://www.berlin.de/polizei/beruf/polizist-polizistin-werden/bewerbung-einstellung/einstellungsverfahren/

7 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]
Polizei Testvorbereitung

Du möchtest dich gezielt auf dein Auswahlverfahren bei der Polizei vorbereiten? Dann schau dir doch mal unsere Testtrainer an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um dich optimal auf deinen Einstellungstest bei der Polizei vorzubereiten.