Polizei Anforderungen – wichtige Charkatereigenschaften

Wer sich für den Polizeiberuf entscheidet, muss sich im Klaren sein, dass der Job auch viele Gefahren mit sich bringt und es immer wieder zu brenzligen Situationen kommen kann. Um den Polizeialltag sicher und souverän meistern zu können, sind die Polizei Anforderungen für die Bewerber vielfältig und im hohen Maße zu erfüllen. Kurz gesagt, der zukünftige Polizeianwärter muss ein Multitalent sein! Denn bei der hohen Anzahl an Bewerbern sucht sich die Polizei nur die Besten heraus. Zu den Anforderungen eines Polizisten gehören besonders: Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Kommunikation und körperliche Fitness. Die wichtigsten Eigenschaften, die Du als zukünftiger Polizist mitbringen solltest, haben wir kurz erläutert. 

Verantwortungsbewusstsein

Als Polizeibeamter sollte man über ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein verfügen, dies spiegelt sich im polizeilichen Einsatzverhalten wieder. Die Ausübung der Staatsgewalt durch Polizeibeamte unterliegt dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und einer Vielzahl von Regeln. Oberstes Ziel bei der Polizei ist es, im Einsatz mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein zu reagieren, um auch in extremen Situationen Entscheidungen zu treffen, die auch im Nachhinein als angemessen und richtig bewertet werden können. Verantwortungsbewusstsein gehört zu den Polizei Anforderungen, die unabdingbar sind.

Teamfähigkeit – Polizisten sind Teamplayer

Sicherlich gibt es bei der Polizei auch Einzelgänger, aber diese haben es häufig schwer und Kollegen sehen diese Eigenschaft ebenfalls nicht gern. Wer arbeitet schon ohne Weiteres mit einem Kollegen zusammen, der einem spüren lässt, dass man nicht willkommen ist. Infolgedessen, könnte die Harmonie innerhalb der gesamten Gruppe leiden, was zu Fehlern führen könnte und Fehler können im Polizeidienst schwerwiegende Folgen haben. Teamfähigkeit erleichtert die Zusammenarbeit untereinander und erfordert Eigenschaften wie Konfliktfähigkeit, Kooperation, Motivation und Kommunikationsfähigkeit.

Flexibilität

Die Polizei ist rund um die Uhr im Einsatz, 365 Tage im Jahr, einschließlich der Sonn- und Feiertage, da ist jeder Tag eine neue Herausforderung. Die Polizei verrichtet ihre Arbeit daher in einem Dreischichtsystem mit Tag-, Spät-, und Nachtschicht und es gilt, zu jeder Tages- und Nachtzeit einsatzbereit zu sein. Hier ist also Flexibilität gefragt und es ist nicht unwahrscheinlich, dass man seinen Arbeitstag auch mal verlängern muss, weil man noch zu einem Einsatz gerufen wird. Flexibilität wird bei der Polizei großgeschrieben und gehört mit zu den wichtigsten Anforderungen der Polizei.

Einfühlungsvermögen

Einfühlungsvermögen bezeichnet die Fähigkeit und Bereitschaft, Gedanken, Emotionen, Motive und Persönlichkeitsmerkmale einer anderen Person zu erkennen und zu verstehen. Dazu gehört zum einen der Umgang mit dem Bürger, immer den richtigen Ton zu finden und adressatengerecht zu kommunizieren.

Kommunikationsfähigkeit

Ein Polizist muss Entscheidungen treffen und klare Anweisungen von oben geben können. Ein Polizist ist eine Respektsperson, mit einer deutlichen Sprache strahlt er auf natürliche Art Autorität gegenüber dem Bürger aus. Nicht nur im täglichen Gespräch mit dem Bürger auf Polizeiwachen oder Straßen muss der Polizist immer als Ansprechpartner da sein, sondern besonders in kritischen Situationen ist eine unmissverständliche Ausdrucksweise über lebenswichtig für alle Beteiligten.

Sicheres Auftreten

Ein sicheres Auftreten und Verhalten ist ein Muss für jeden Polizeibeamten. Was würde wohl Dein Gegenüber denken, wenn Du nervös, ohne Ausstrahlung, ängstlich und wie ein nasser Sack vor ihn stehst? — man hätte wohl weniger Respekt und man würde Dich nicht Ernst nehmen. Sicherheit, Ausstrahlung, Kontrolle und Selbstbeobachtung sind wichtige Fähigkeiten, Respekt innerhalb der Gesellschaft zu erzeugen und Anweisungen, Verordnungen und Gesetze ohne große Probleme durchzusetzen. Ein sicheres Auftreten signalisiert Sicherheit und das ist eines der größten Bedürfnisse der Bürger, für die die Polizei mit Überzeugung eintritt.

Erscheinungsbild

Ein gepflegtes Erscheinungsbild ist bei der Polizei Pflicht. Polizeibeamte befinden sich in einer Rolle in der sie die Gesellschaft widerspiegeln und ein gepflegtes Äußeres gibt dem Bürger Vertrauen. Hast Du Piercings oder Tätowierungen, dürfen diese beim Tragen der Dienstkleidung (kurzes Hemd, Fahrraduniform) nicht sichtbar sein und sogar schlechte Zähne sind ein Ausschlusskriterium. 

Fitness

Körperliche Fitness ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung. Bist Du übergewichtig, hast Stoffwechselerkrankungen oder allergisches Asthma, kannst Du keine polizeiliche Ausbildung antreten. Beim obligatorischen Sporttest werden Deine motorischen Fähigkeiten wie Koordination, Kraft und Ausdauer geprüft. Solltest Du Probleme mit den sportlichen Leistungen haben, beginne früh genug (mindestens 3 Monate vor den Prüfungen) Dich fit zu machen.

Schreiben Sie einen Kommentar